Vorteile & Nachteile beim Online Shopping

Vorteile und Nachteile beim Online ShoppingOnline Shopping ist unheimlich praktisch und bietet zahlreiche Vorteile gegebenüber dem Kauf im statsionären Handel. Aber natürlich auch ein paar Nachteile. Ob man sich für einen Online-Kauf entscheidet, hängt also von der jeweiligen Situation ab und von dem Produkt, das man gerne kaufen möchte. Ganz wesentlich aber natürlich auch von den persönlichen Vorlieben. Währen manche ein Paar Schuhe lieber ganz in Ruhe zuhause anprobieren und es eben zurück schicken, wenn´s nicht passt, machen das andere lieber vor Ort im Geschäft um gegebenenfalls direkt zu einer anderen Größe oder eine anderem Modell greifen zu können.

Abgesehen von diesen ganz individuellen Faktoren gibt es aber natürlich auch viele Punkte, die ganz objektiv für oder gegen den Online-Einkauf sprechen. Wir haben für Sie die wichtigsten Vor- und Nachteile übersichtlich zusammengestellt, die der Online-Einkauf gegenüber dem Kauf im Ladengeschäft hat.

(mehr …)

Ihr Recht beim Online-Shopping

Online Shopping RechtIn der Regel haben Sie beim Online-Shopping die gleichen Rechte wie in einem Geschäft, im Hinblick auf das Widerrufsrecht haben Käufer im Internet sogar mehr Rechte. Einige Dinge sind hierbei aber natürlich trotzdem zu beachten.

Wie kommt ein Kaufvertrag beim Online-Shopping zustande?

Der Anbieter des Online-Shops ist verpflichtet, Ihnen noch einmal direkt, bevor Sie Ihre Bestellung kostenpflichtig abschicken, die Vertragsbestandteile aufzuzeigen. Hierzu gehört die Aufzählung und die wesentlichen Fakten zu Ihren bestellten Waren / Dienstleistungen, die Gesamtkosten und die Versandkosten (falls diese erhoben werden).
Der Button, den Sie anklicken, um Ihre Bestellung abzusenden, muss ausdrücklich aussagen, dass es sich um eine zahlungspflichtige Bestellung handelt. Wie zum Beispiel „jetzt kaufen“, „kostenpflichtig bestellen“ oder ähnliches.
Unmittelbar, nachdem Sie die Bestellung getätigt haben, muss der Anbieter Ihnen per Mail eine Bestellbestätigung zukommen lassen. Eine Bestellbestätigung stellt aber nicht unbedingt den Abschluss des Kaufvertrages dar. Dies kann auch erst später geschehen, zum Beispiel mit dem Versand der Ware. Über das Zustandekommen des Kaufvertrages muss Sie der Anbieter auf seiner Website informieren.

(mehr …)